Reflexfolie und Schilderbauarten

Folientypen

  RA1/A Reflexfolie (RA 1 – Klasse I)

ist eine retroreflektierende Glasperlenfolie der ersten Generation. Sie kommt seit den 50-er Jahren zum Einsatz und erfüllt ihre Funktion als Standardmaterial auf schwach befahrenen Landstraßen und in Gegenden mit geringer Nachtbeleuchtung. Ihre Funktionsdauer der Mindestrückstrahl-werte beträgt 7 Jahre. Die Reflexfolie RA1 ist dank ihrer ausgeglichenen Leistungskurve bei dunkler Umgebung eine universell einsetzbare Folie.
RA2/B
Reflexfolie (RA 2 Aufbau B – Klasse II)
ist die ideale Lösung für Verkehrssituationen auf Bundesautobahnen, auf Landstraßen oder in nachts schwächer beleuchteten Vorstädten. Diese Foliengeneration basiert auf einzeln verspiegelten Glaskugeln und liefert hohe Rückstrahlwerte (3-fach gegenüber Klasse I) auf näheren oder mittleren Distanzen. Die Funktionsdauer der Mindestrückstrahlwerte beträgt 10 Jahre. Die Reflexfolie RA2 bietet breite Einsatzmöglichkeiten und wirtschaftliche Lösungen dank langer Lebensdauer bei geringer Umfeldleuchtdichte für kurze und weite Distanzen.
RA2/C
Reflexfolie (RA 2 Aufbau C – Klasse II)

ist eine mikroprismatische Hochreflexfolie der vierten Generation auf der Basis von prismatischen Linsen. Gegenüber der Folie Klasse III weist diese Folie verminderte Reflexwerte auf und ist somit ein idealer Ersatz für die Glasperlenfolie mit Aufbau B. Neben einer verbesserten Reflexion und Effizienz bestehen auch ökologische Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Klasse II Material.

 

RA3/C Reflexfolie (RA 3 Aufbau C – Klasse III)

ist eine mikroprismatische Hochreflexfolie der dritten Generation auf der Basis von prismatischen Linsen. Die Folie bietet höchste Leistung und wurde speziell für den Einsatz auf Autobahnen und Schnellstraßen entwickelt, bei denen hohe Geschwindigkeiten eine frühzeitige Information der Autofahrer verlangen. Hochleistungsfähige Mikroprismen werfen das Licht auf weite Entfernungen zurück, sodass durch diese Folie Schilder schon auf sehr große Distanzen wahrgenommen und erkannt werden können.